>
Direkt zum Seiteninhalt

Heiratsantrag am Strand - Nordsee – Ostsee

Feuerwerk > Heiratsantrag > Rückblick > Ort

Einfach romantisch: Heiratsantrag am Strand


Dein Heiratsantrag wird magisch und überzeugend!

die beste Idee
an fast jedem Ort
sehr spontan, originell und ausgefallen
für Mann & Frau
Lichterbild ab 109 € / Vor-Ort-Voll-Service ab 750€
Sie planen in ihrem Urlaub einen Heiratsantrag am Strand? Wer das ganze Jahr arbeitet, freut sich auf seinen Jahresurlaub, aber auch bei einem spontanen Kurzurlaub an Nord- und Ostsee, lässt sich Ihr Ziel verwirklichen. Für einen Heiratsantrag am Strand braucht man gute Ideen einen Ring und den richtigen Moment.

  • Sie können dafür ein Lichterbild selber zünden.
  • Sie buchen den Vollservice mit toller Stranddeko.
  • Sie genießen ein enormes Feuerwerk am Strand
Heiratsantrag am Strand
1. Heiratsantrag romantisch und kreativ im Sonnenuntergang

Ein Heiratsantrag bei Sonnenuntergang gelingt sehr romantisch und kreativ am Strand. Die Strand Cafés haben geöffnet, die Aussicht ist wundervoll, gemeinsam genießt ihr das leckere Essen & Trinken und abends natürlich der bewundernswerte Sonnenuntergang am Strand. Der weiße Sand, ein laues Lüftchen und 100 Kerzen brennen - in diesem Rahmen könnte dein Heiratsantrag stattfinden.
2. 7-Tipps für einen Heiratsantrag am Strand

Tipp 1: Wählen Sie einen Urlaubsort an Nord- und Ostsee mit sehr guter Sand Qualität aus.
Tipp 2: Finden Sie einen Strandabschnitt der östlich liegt - da an deutschen Küsten zu 90 % die Hauptwindrichtung West ist.
Tipp 3: Wählen Sie eine günstige Tageszeit, an dem der Strand nahezu menschenleer ist.
Tipp 4: Beobachten Sie das Wetter und planen danach ihren Heiratsantrag.
Tipp 5: Strand Bewertungen geben gute Hinweise über die Qualität.
Tipp 6: Informieren Sie die Gemeindeverwaltung oder die Tourismusinformation über das Vorhaben.
Tipp 7: Buchen Sie gerade an der Ostsee und Nordsee ihren Campingplatz, Ferienwohnung, Bungalow, Suite im Leuchtturm, Ferienhaushotel oder das Strandhotel rechtzeitig.
3. Unterschied: Jahresurlaub und Kurzurlaub

Jeder Arbeitnehmer hat in Deutschland eine gewisse Anzahl von Tagen, an denen er in einem Kalenderjahr Urlaub nehmen kann. Legt man seinen Heiratsantrag in diese geplante Urlaubszeit so ist es sinnvoll, den Heiratsantrag langfristig Monate im Voraus zu planen. Daher ist der Kurzurlaub, im Unterschied dazu besser für einen kurzfristigen Wellnessurlaub, Kuschelwochenende oder Romantikwochenende in einem Wellnesshotel geeignet. Der Kurzurlaub ist quasi der Vorwand, um den romantischen Heiratsantrag zu realisieren. Perfekt eignet sich der romantische Heiratsantrag mit Feuerwerk.
4. Heiratsantrag an der stürmischen Nordsee?

Es ist eine Herausforderung - aber möglich. Das maritime Klima der Nordsee zeichnet sich durch viele Regentage, stetigen Wind und mäßigen Temperaturen im Sommer und oftmals milden Temperaturen im Winter aus.
 
Damit also der Heiratsantrag nicht sprichwörtlich weggeblasen wird, kommt es meist auf ein bisschen Glück und Beobachtung der Wetterdaten an. Sie werden nicht glücklich, wenn die Kerzen im Sand ausgehen bzw. die Rosenblätter am Strand umher wehen.
5. Außergewöhnlicher Heiratsantrag an der Ostsee - geht das?

Die Strände der Ostsee eignen sich hervorragend für außergewöhnliche Heiratsanträge - der Sand ist meist sehr fein und von guter Qualität. Aber nicht nur der Strand lädt zum Entdecken, erleben und genießen ein. Die gesamte Tagesplanung gelingt durch die unzähligen Hotels, Ferienhäuser, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze entlang der Ostseestrände. Unsere Empfehlung: Heiratsantrag an der Ostsee im Frühling und Herbst.
6. Beispiel einer gelungenen Verlobung am Strand

7. Geheime Strände für einen Heiratsantrag im Ausland
Anse d’Source d’Argent, La Digue,  Seychellen
     
Anse Lazio, Praslin, Seychellen
     
Baía do Sancho, Fernando de Noronha,  Brasilien
     
Bora Bora
     
Cala d’Hort, Ibiza
     
Cayo Levantado, Dominikanische Republik
     
Costa Rei, Sardinien
     
Es Trenc, Mallorca
     
Hidden Beach of Mexico, Marieta Islands,  Mexiko
     
Ile aux Cerfs, Mauritius
     
Ishigaki-jima, Okinawa, Japan
     
Iztuzu-Strand, Dalyan, Türkei
     
Lagune von Balos, Kreta
     
Lamai Beach, Koh Samui, Thailand
     
Long Beach, Koh Rong, Kambodscha
     
Makena Beach, Hawaii
     
Malediven
     
One Foot Island Beach, Aitutaki-Atoll,  Cook-Inseln
     
Palm/Eagle Beach, Aruba
     
Palolem Beach, Goa
     
Pampelonne, St. Tropez
     
Pensacola Beach, Florida
     
Plantation Island, Fidschi
     
Playa Blanca, Kolumbien
     
Playa de las Catedrales, Spanien
     
Playa de ses Illetes, Formentera
     
Playa Esmeralda, Fuerteventura
     
Praia da Marinha, Algarve, Portugal
     
Spiaggia dei Conigli in Lampedusa  Italien
     
Trancoso, Brasilien
     
Tulum, Yucatán, Mexiko
     
Waimanalo Bay Beach Park, Oahu, Hawaii
     
Whitehaven Beach, Australien
9. Strand ist nicht gleich Strand
Weltweit gibt es unzählige Strände deren flacher Küsten- oder Uferstreifen aus Sand, Kies oder Geröll bestehen. In unserer nördlichen Heimat Deutschlands gibt es sowohl Sandstrände, als auch Kies- und Geröllstrände. Wer den Heiratsantrag am Meer plant, steht vor der Entscheidung: Nordsee, Ostsee, Insel oder Festland.

An der Nordsee sind die Reiseziele vieler Urlauber und Besucher unterschiedlich. Die bekanntesten und beliebtesten für Sonnenhungrige sind Helgoland mit Düne, die Nordfriesische Inseln Amrum mit Föhr, Pellworm, Sylt, Uthörn, Halligen, Gröde, Habel, Hooge, Hamburger Hallig, Langeneß, Nordstrandischmoor, Oland, Norderoog, Süderoog, Südfall, Norderoogsand, die Inseln in der Meldorfer Bucht mit Blauort und Trischen, sowie Neuwerk, Scharhörn und Nigehörn, sowie die Ostfriesische Inseln mit Mellum, Minsener Oog, Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist, Memmert, Kachelotplate, Lütje Hörn und Borkum. Die Populärsten sind Norderney, Sylt, Helgoland, Langeoog, Spiekeroog und Juist. Bei der Planung sollte bedacht werden das Kies- und Geröllstrände erfahrungsgemäß weniger romantisch sind. Oft entscheidet die Auswahl vor Ort über das Gelingen. Durch die Gezeiten und jahreszeitlich bedingten Einflüsse kann sich der Charakter des Strandes stark verändern. Am Festland gibt es sehr schöne Strandabschnitte in Nordfriesland, Husum und Umgebung, Eiderstedt, St. Peter-Ording, Friedrichstadt, Tönning, Dithmarschen, Büsum und Friedrichskoog mit sehr guter Verkehrsanbindung.

Tolle Traumstrände und abgelegene FKK-Strände an der Ostsee gibt es nicht nur für Reiseexperten. Die Inseln Ahrendsberg, Balmer Werder, Barther Oie, Baumwerder, Beuchel, Bock, Brinkenberg, Bullenriff (Kuhwerder), Böhmke, Dänholm (Kröslin), Dänholm, Fährinsel, Fehmarn, Gänsewerder, Görmitz, Greifswalder Oie, Großer Werder (Zingst), Großer Wotig, Grot Deil, Heuwiese, Hiddensee, Kastenwerder, Kieler Ort, Kirr, Kleiner Rohrplan, Kleiner Werder, Kleiner Wotig, Kleine Werder, Koos, Langenwerder, Liebes, Liebitz, Mährens, Öhe, Plathe, Poel, Prosnitzer Werder (Gustower Werder), Riems, Riffbrink, Riether Werder, Ruden, Rügen, Schlossinsel, Struck (Halbinsel), Tedingsinsel, Tollow, Ummanz, Urkevitz, Usedom, Vilm, Vogelinsel (Vauglinsel), Walfisch, Warder, Weidenschwanz, Werder und Wührens sind wirkliche Geheimtipps. Die Populärsten sind Rügen, Usedom, Fehmann und Hiddensee. Tipp: Populär heißt nicht überlaufen – es kommt wirklich auf den Zeitpunkt an. Die Jahreszeit, der Wochentag und sogar die Tageszeit entscheiden ob ein Ort geeignet ist. Weiße Sandstrände und Strandkörbe eignen sich am Urlaubsort besonders. Doch Vorsicht: Sanddünen nicht betreten. Das Betreten ist streng verboten. Auch können romantische Kerzen eine Brandgefahr darstellen. Für einen Kurztrip am Festland eignen sich Strände in der Nähe von: Kiel, Laboe, Schönberg, Hohwacht, Heiligenhafen, Fehmarn, Dahme, Grömitz, Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Lübeck, Travemünde, Boltenhagen, Wismar, Rerik, Kühlungsborn, Warnemünde und Rostock.
Zurück zum Seiteninhalt